Project Description

Bootslack 2K Anti Rutsch Beschichtung Nautix GripNAUTIX GRIP ist eine 2-komponentige, transparente Antirutsch-Beschichtung zur Herstellung rutschfester Beschichtungen für verbesserte Fuß- oder „Antirutsch“ – Haftung auf Boots- und Schiffdecks, Gangways, Laufplanken, Pontons, Flößen, Gängen, Treppen etc. Durch seine Rezeptur gewährleistet das Material eine besonders hohe Qualität hinsichtlich Härte, Stoß- und Abtragsfestigkeit. NAUTIX GRIP ist einfach verarbeitbar und kann auf „GFK“, Poly- und Vinylester- (Top– und „Gelcoats“) sowie Epoxidharzen, auf Grundierungen, auf farbigen oder klaren 1- und 2-Komponenten-Lacken, sowie auf warmverformten Kunststoffen aufgetragen werden.
NAUTIX GRIP ist sowohl gegen Waschen mit Reinigungsmitteln beständig als auch gegenüber aggressiven und maritimen Bedingungen und UV-Strahlen. Nach der Mischung der beiden Basis- und Härter-Komponenten kann NAUTIX GRIP mit Nautix Lack L2 mit bis zu max. 10% eingefärbt werden.

Kurzinfo
Polyurethanharz Farbe: farblos.
Gebindegrössen (Basis + Härter-Set): 0,5kg, 3kg.
Deckfähigkeit : 8 m²/ Kg für 1 Schicht

Arbeitsschutz

Arbeiten Sie an einem gut gelüfteten Ort, unter Nutzung von geeigneter Schutzkleidung, Handschuhen, Augen- und Atem-Schutz (bei Fragen oder Bezugs-Wunsch wenden Sie sich bitte an uns!).

Vorbereitung

Vor dem Mischen die Basis-Komponente gut aufrühren.
Mischungsverhältnis (nach Volumen) Basis / Härter: 3 : 1; (nach Gewicht): Basis 85g : Härter 15g.
Nach der Mischung von Basis und Härter kann diese mittels Zugabe von max. 10% Nautix Farblack L2 eingefärbt werden. Nach Mischung von Basis und Härter kann Verdünner DP zugegeben werden.

Vorsicht: um Kondensatbildung zwischen Neuauftrag und zu beschichtender Oberfläche zu vermeiden, müssen die Temperaturen von Oberfläche, Umgebung und Beschichtungsmaterial identisch sein
(Taupunkt). Nicht unter 10°C verarbeiten, beste Auftragszeit ist gegen Mittag (warm, trocken und ohne direkte Sonneneinstrahlung).

Verarbeitung

Nicht unter 10°C verarbeiten.
Auftragsmethoden:
– Pinsel, Rolle + Nautix-Behälter; die Schichtdicke sollte dünn sein, keine dicke Schicht auftragen. Die Rolle zunächst mit NAUTIX GRIP imprägnieren und dann auf einer Oberfläche von ca. 50 cm² verteilen. Nur ein Mal beschichten, kein weiteres Mal direkt auf gerade aufgebrachtes Material aufbringen, dann härten zu lassen; falls noch keine Zufriedenheit erreicht wurde, eine zweite Schicht aufbringen.
– Farbspritzpistole: Farbspritzpistole: 1 oder 2 Schichten auftragen, dann härten lassen (Düse: 2,0 bis 2,2 mm, Luftdruck: 2 Bar an der Farbspritzpistole, sowie Düsennadelschraube, die um 2/3 offen steht).
Verdünnung: NAUTIX DP (Max 10%)

Trocknungsdauer

Temperatur 10°C 15°C 20°C 30°C
Topfzeit 12 Std. 10 Std. 8 Std. 6 Std.
Staubtrocken 3 Std. 1,5 Std. 1Std. 30 min
Ende der Aushärtung 7 Std. 5 Std. 3 Std. 2 Std.

Merkblatt

Basis: Polyurethanharz (Isozyanat). Lösungsmittel: Xylen, Naphta. Farbe: farblos.
Gebindegrössen (Basis + Härter-Set): 0,5kg, 3kg.
Deckfähigkeit : 8 m²/ Kg für 1 Schicht – Dichte: 1,9 +/- 0,05 – Festkörpergehalt (in Volumen): 49%+/- 3.
VOC = 464 g/L – Viskosität: thixotrop – Flammpunkt : 23°C < X < 55°C.

Sicherheitshinweis

Verwenden Sie chemische Produkte mit entsprechender Vorsicht. Bitte lesen Sie vor Gebrauch sorgfältig die entsprechenden Etiketten oder das Sicherheitsdatenblatt.

Spezielle Risiken, die dem Präparat zugeschrieben werden, und Vorsichtshinweise:

Basis: R10: Entzündlich. R52/53: Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. S23: Gas, Dämpfe, Rauch oder Sprays nicht einatmen. S46: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.
Härter: R10: Entzündlich. R36: Reizt die Augen. R84: Enthält Isozyanate. Hinweise des Herstellers beachten. S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. S46: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.